Workshop „Tanzen aus Sicht der Wertungsrichter“

//Workshop „Tanzen aus Sicht der Wertungsrichter“

Am 17. Oktober hatte der TanzSportClub Rödermark wieder einmal zu einem Workshop in sein Clubhaus eingeladen. Referent Lars Kirchwehm griff das Thema vom vergangenen Jahr erneut auf “ Tanzen aus Wertungsrichtersicht“. Als erfahrener Wertungsrichter mit S-Lizenz über 10 Tänze verriet er den interessierten Zuhörern welche Betrachtungsweise ein Wertungsrichter vor, während und nach dem Turnier hat. In seiner gewohnt unterhaltsamen Art geriet sein gut einstündiger Vortrag sehr kurzweilig. Nach einer kurzen Pause begann der zweite Teil dieses Workshops. „Welchen Einfluss hat die Musik auf das Tanzen?“ Um dies zu demonstrieren hatte seine Frau Susanne die unterschiedlichsten Musikstücke ausgesucht. Wie schwer es ist zu den „falschen“ Musikstücken zu tanzen demonstrierten Heinz-Josef und Aurelia Bickers. Das ein oder andere Mal hatten sie Mühe ihren perfekten Tanzstil der schlechten Musik anzupassen und stellten damit eindrucksvoll unter Beweis, wie man mit seiner Performance die Musik interpretiert und wie hinderlich schlechte Turniermusik für die Ausdruckskraft ist. Mit lang anhaltendem Applaus wurden sie für ihre Demonstration belohnt.

By | 2014-11-06T14:44:04+00:00 Oktober 26th, 2014|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Workshop „Tanzen aus Sicht der Wertungsrichter“