Vier Turnierklassen hatte der TanzSportClub Rödermark am 29. März zu den Frühlingsturnieren ausgeschrieben. Dazu kamen 47 Paare in das Clubhaus in Ober Roden. Der Saal und seine Kapazitäten drohte aus allen Nähten zu platzen. Ein Beleg dafür, dass dringend eine Cluberweiterung benötigt wird.  Die Grippewelle hatte sogar noch einige Paare am Kommen gehindert.
Im ersten Turnier um 13 Uhr gingen 13 Paare der Senioren II C-Klasse in den Standardtänzen an den Start. Der Sieg ging an Franz und Heike Mertz (TC Rot-Weiß Kaiserslautern). In der anschließenden Entscheidung der B-Klasse waren unter den 14 gestarteten Paaren auch zwei des TSC. Hans-Joachim Walther/Dr. Martina Lasser ertanzten sich den 9. Platz. Etwas unglücklich belegten Andreas Werner/Christine Oelrich den Anschlussplatz zum Finale. Der Sieg ging an Jürgen und Christine Röder (TSC Rot-Weiß Karlsruhe).  Der abschließende Höhepunkt dieses langen Turniertages war die Entscheidung in der Senioren III A-Klasse. Das einzige TSC-Paar erreichte die Endrunde ganz klar und wurde von vielen Clubmitglieder bejubelt. Bei geschlossener Endrundewertung mussten alle warten bis Turnierleiterin Cornelia Straub zur Siegerehrung die Paare nacheinander aufrief. Auch für die Sieger Johann und Catherine Hartmann hat sich das lange Warten gelohnt, denn Sie hatten dieses Turnier mit 17 Paaren ganz eindeutig mit Sieg in allen 5 Tänzen gewonnen.

Alle Ergebnisse finden Sie hier

By | 2015-04-20T20:16:40+00:00 März 29th, 2015|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Sensationelle Beteiligung bei den Frühlingsturnieren