Kurt und Christel Metzger traten am 2. Mai 2015 zum allerersten Mal bei einem Breitensportturnier an. Die Bedingungen und die Stimmung im lichtdurchfluteten Saal des TSC Schwarz-Gold Aschaffenburg waren optimal und so legte sich die Anspannung bei den beiden Newcomern relativ schnell, trotz großer Konkurrenz. Alle Paare hatten zuvor aus 10 Tänzen eine ihrer jeweiligen Altersklasse entsprechende Anzahl an Tänzen ausgewählt. Kurt und Christel Metzger zeigten der hochkarätig besetzten Jury Langsamen Walzer, Tango, Slow Foxtrott, Rumba und ihren Lieblingstanz – den Jive.

Ebenfalls angetreten waren Reinhard und Monika Olbrich und zwar  in der Gruppe der bereits erfahrenen Breitensport-Turniertänzer. Sie stellten sich im Langsamen Walzer, Tango, Slow Foxtrott, Cha-Cha-Cha und Paso Doble ihrer Konkurrenz. Als Zuschauer waren Karsten Schneider (2. Vorsitzender) und Anneli Gabriel (Veranstaltungswartin) mit dabei und feuerten die beiden Paare immer wieder kräftig an.

Herzlichen Glückwunsch an unsere zwei erfolgreichen Paare! Kurt und Christel Metzger ertanzten sich einen respektablen 2. Platz, Reinhard und Monika Olbrich konnten sich gegen alle anderen Paare in ihrer Klasse behaupten und den 1. Platz belegen!

By | 2015-05-07T08:55:54+00:00 Mai 2nd, 2015|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Das erste Mal ist immer aufregend