Am 24. Oktober setzte der TanzSportClub Rödermark seine Workshopreihe zum Thema „Tanzen aus Sicht des Wertungsrichters“ fort. Mit großem Interesse verfolgten die Teilnehmer die Ausführungen, die Lars Kirchwehm, zu diesem Thema vermittelte. Dabei gelang es ihm die drei Stunden mit sehr viel Witz und Humor zu füllen, so dass keine Langeweile aufkam. Er erläuterte zunächst die vier Wertungskritierien, auf die ein Wertungsrichter laut der Turnier- und Sportordnung des Deutschen Tanzsportverbandes zu beachten hat. Anschließend ging er kurz auf das neue internationale Wertungsrichtersystem der WDSF ein. Zum Abschluss durften die Teilnehmer, dann man selbst Wertungsrichter spielen. Dabei bediente sich Lars Kirchwehm der Unterstützung von Heinz-Josef und Aurelia Bickers. Sie sollten nach Absprache Fehler in ihr Tanzen einbauen, die dann von den Tänzern erkannt werden sollten. Dabei stellte sich schnell heraus, dass die Aufgabe eines Wertungsrichers nicht ganz so einfach ist, wie es für manchen Tänzer den Anschein hat.

By | 2015-10-25T13:04:12+00:00 Oktober 25th, 2015|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Workshop – Tanzen aus Sicht eines Wertungsrichters