Heinz-Josef und Aurelia Bickers fuhren am 17. September nach Luxemburg um ihren Weltmeistertitel erfolgreich zu verteidigen. Sie hatten sich wie gewohnt sehr intensiv auf diese Aufgabe vorbereitet. Doch leider ist ihnen das aus nicht nachvollziehbaren Gründen leider nicht geglückt. Die neun internationalen Wertungsrichter vergaben nur jeweils vier Bestnoten pro Tanz an das TSC-Paar. Die Wertungen waren so unglücklich verteilt, dass am Ende ein anderes Paar aus Italien auf der obersten Stufe des Siegerpodestes Platz nehmen durfte. Nicht nur die beiden Ausnahmetänzer waren enttäuscht, sondern auch die zahlreich mitgereisten TSC-Mitglieder, die ihr Paar in Bestform erlebt hatten. Nachdem sich die Enttäuschung gelegt hatte sagte Heinz-Josef : “ Wir holen uns den Titel zurück!“. Damit ist das Ziel für die nächste WM vorgegeben.

By | 2016-09-19T17:15:52+00:00 September 19th, 2016|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für 7.WM-Titel knapp verpasst