In Betrange (Luxemburg) fand am Samstag, den 22. September die Weltmeisterschaft der Professional Division Masterclass II Standard statt. In diesem Jahr gingen 15 Paare an den Start. Die überwiegende Mehrzahl kam wie gewohnt aus Italien. Lediglich Heinz-Josef und Aurelia Bickers (TanzSportClub Rödermark) konnten sich erfolgreich gegen diese Übermacht durchsetzen. Nach dem Langsamen Walzer lagen sie noch gleichauf mit den Zweitplatzierten aus dem Vorjahr Salvatore Cantone/Raffaella Grassi (Italien). Die Titelverteidiger Wilmer Righero/Manuela Traversi (Italien) lagen auf Platz eins. Doch schon im Tango holte das deutsche Paar wichtige Punkte auf. Im Wiener Walzer konnten sie sich sogar vor den Weltmeistern aus 2017 platzieren. Im Slowfox konterten die Titelverteidiger erneut und sicherten sich im abschließenden Quickstep zum dritten Mal in Folge die Goldmedaille. Heinz-Josef und Aurelia Bickers überzeugten nach einer überwundenen Verletzung und verweisen die Vizemeister des Vorjahres klar auf den Bronzerang. Am Ende war die Freude riesig über den Gewinn der Silbermedaille und einen spannenden Wettbewerb auf Augenhöhe an der Weltspitze.

  1. Wilmer Righero/Manuela Traversi, Italien 165.350
  2. Heinz-Josef und Aurelia Bickers, Deutschland 164.138
  3. Salvatore Cantone/Raffaella Grassi, Italien 162.400
  4. Angelo Buzzi/Alessandra Lanzi, Italien 158.550
  5. Salvatore Luongo/Laura Capasso, Italien 154.300
  6. Anthony Chong/Gloria Chien, Kanada 152.300

Das komplette Ergebnis findet man hier

By | 2018-09-24T09:49:47+00:00 September 23rd, 2018|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Heinz-Josef und Aurelia Bickers holen Silber bei WM