Turnierpaare aus allen Teilen Deutschlands reisten am 1. Advent ins Clubhaus um an den Adventsturnieren um den Rödermark-Pokal  teilzunehmen. Aber nicht nur die Tanzfläche war gut gefüllt, auch das Zuschauerinteresse war in diesem Jahr besonder groß. So erlebten die Paare eine fantastische Turnieratmosphäre und wurden durch die 1. Vorsitzende Cornelia Straub durch ihre Wettbewerbe geleitet. Den erste Rödermarkpokal tanzten 13 Paare der Senioren III A-Klasse aus. Volmar Smolnik/Ursula Helene Schmidt aus der hessische Landeshauptstadt Wiesbaden nahmen in mit nach Hause. In der anschließenden Senioren III S-Klasse sagten fünf von neun gemeldeten Paare ihren Start ab, so das vier Paare sich um den begehrten Pokal bemühten. Johann und Catherine Hartmann vom TSC Rödermark verpassten mit Platz zwei knapp den Pokal.  In der Senioren IV S-Klasse hatte der ausrichtende TSC gleich zwei Paare am Start. Erich und Evi Müller belegten letztendlich Platz Platz acht. Heinz und Ilse Ländner durften im Finale erneut ihr Tanzen präsentieren. Auch sie belegten den zweiten Platz. In der abschließenden Senioren II B-Klasse versuchten mit Karsten Schneider/Anneli Gabriel vor heimischer Kulisse ihr Glück. Auch sie mussten Thomas Döpfer/Claudia Kück-Jorkowski  (WTC Friedberg) die oberste Stufe des Podestes und damit den letzten zu vergebenen Rödermark-Pokal überlassen. Platz zwei ist jedoch aller Ehren wert und die Paare des TSC haben wieder einmal unter Beweis gestellt, dass sie ganz Vorne mit dabei sind. Alle Ergebnisse findet man hier 

By | 2018-12-02T23:38:32+00:00 Dezember 2nd, 2018|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Adventsturniere um den Rödermarkpokal