Herbert und Erika Frieß (TanzSportClub Rödermark) hatten erst vor zwei Wochen ihre gute Leistung bei den Hessischen Meisterschaften in Wetzlar unter Beweis gestellt. Dort gewannen sie zum ersten Mal die Goldmedaille und brachten den Meistertitel mit nach Hause. Beim Deutschland-Pokal am 31. März in Pinneberg waren sie erneut fast nicht zu schlagen. Mit zwei ersten Plätzen im Wiener Walzer und Slowfox machten sie ihren stärksten Konkurrenten das Siegen schwer. Am Ende freuten sie sich in ihrem ersten Jahr in dieser Altersklasse über eine sehr guten zweiten Platz und wurden dieses Mal mit Silber geehrt. Das komplette Ergebnis findet man hier

By | 2019-04-01T10:23:06+02:00 April 1st, 2019|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Silber für Ehepaar Frieß beim DP Sen. IV Standard