Cornelia Straub
29.Jan.2024

Medaillensegen für TSC-Paare

In der Maintalhalle standen acht Entscheidungen auf dem Programm. In drei verschiedenen Altersklassen der Masters ging es in zwei Leistungsstufen um die Vergabe von Edelmetall. 

Zwei Paare des TanzSportClub Rödermark nahmen an vier Entscheidungen teil. Zunächst stellten sich Detlef und Irina Düsterhöft in der Masters II D-Latein der Konkurrenz. Mit einer Bronzemedaille belohnt starteten sie in ihrer eigentlichen Altersklasse III noch einmal. Auch hier durften sie sich über eine Medaille freuen, dieses Mal in Silber.

In der C-Klasse, in der vier Tänze gefordert sind, gingen Wolfgang und Anja Marx an den Start. Sie waren erst im Dezember beim Rödermark-Pokal in diese Leistungsstufe aufgestiegen. Auch sie starteten zunächst in der jüngeren Altersklasse und wurde auf Anhieb mit dem Meistertitel und der Goldmedaille belohnt. Gut vorbereitet und unterstützt von beiden Lateintrainern im TSC (Daniela Orasanin und Peter Rach) stellten sie sich dann in der Masters III C-Latein erneut. Es kam zu einem spannenden Zweikampf mit ihren Konkurrenten vom ausrichtenden Verein in Maintal. Am Ende konnte das computergestützte Ausrechensystem rechnerisch keinen Unterschied in den Wertungen ausmachen, so dass beide Paare sich nun über den Hessischen Meistertitel freuen. Wolfgang und Anja Marx kehrten somit mit Doppelgold dekoriert nach Rödermark zurück. Erfolgreicher geht es nicht!