Wieder ein Sieg für Ehepaar Frieß

Nach ihrem erfolgreichen Sieg vergangenes Wochenende in Sinsheim, versuchten Herbert und Erika Frieß am 19. Januar in Achern erneut ihr Glück. 13 Paare gingen in der Senioren IV S-Standard an den Start. Nach einer Vor- und einer Zwischenrunde stand fest, dass zwei Paare des TanzSportClub Rödermark das Finale erreicht hatten. Neben Ehepaar Frieß verbuchten auch Heinz und Ilse Ländner mit Platz vier einen erfolgreichen Start in die neue Wettkampfsaison. Dabei gelang ihnen eine erfolgreiche Revange. Sie verweisen das Meisterpaar aus Rheinland-Pfalz Karl-Heinz und Christa Wundsam, denen sie beim Rödermark-Pokal noch den Vortritt auf dem Siegerpodest überlassen mussten, auf Platz fünf. Herbert und Erika Frieß allerdings wurden in jedem Tanz mit allen Bestnoten belohnt für ihre gute sportliche Leistung und verbuchten erneut einen eindeutigen Sieg in der höchsten deutschen Turnierklasse.

By | 2019-01-20T13:45:27+00:00 Januar 20th, 2019|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Wieder ein Sieg für Ehepaar Frieß

Gelungener Jahresauftakt für Herbert und Erika Frieß

Am 12. Januar starteten Herbert und Erika Frieß zum ersten Mal in der Senioren IV S-Standard. Dazu reisten sie zum Clubhaus des TSC Rot-Gold Sinsheim. 14 weitere Paare folgten diesem Aufruf. Aber auch die Qualität der Paare konnte sich mit mehreren Landesmeistern sehen lassen. Sie erreichten das Finale ganz souverän und durften am Ende ganz oben auf dem Siegerpodest Platz nehmen. Als Lohn für ihre Sieg, den sie mit 24 von 25 möglichen Bestnoten feierten, gab es obendrein noch einen stattlichen Pokal. So darf es gerne weitergehen!

By | 2019-01-13T14:33:04+00:00 Januar 13th, 2019|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Gelungener Jahresauftakt für Herbert und Erika Frieß

Neue Angebote zu Beginn des Jahres!

Zu Beginn des Jahres bietet der TanzSportClub Rödermark wieder die Möglichkeit die Vielfältigkeit seines Angebots auszuprobieren.  Immer montags von 19.00-20.00 Uhr gibt es eine Einsteigergruppe für Discofox. In 8-10 Wochen versprechen die beiden Discofoxtrainer den Teilnehmer sie fit zu machen für diesen beliebten Tanz. Die Teilnahmegebühr beträgt für diesen Workshop 80 Euro.

Besonders für Singles und Berufstätige ist das Angebot am Sonntag unter der Leitung des erfahrenen Tanzsportrainers und Tänzers Kristof Zsolt gedacht. Von 11.00-11.45 Uhr und 12.00-12.45 Uhr (mit 15 Minuten Pause) unterrichtet er nach Bedarf Tänze. Zurzeit stehen bei dieser Gruppe beliebte Tänze wie, Boogie-Woogie und Disco im Mittelpunkt. Da die Nachfrage von Einzelpersonen zugenommen hat, will man versuchen bei den ersten Terminen, einzelne Personen zu einem Paar zusammenzufügen.

Und dann gibt es noch „Salsation“ – ein Tanzworkout, das funktionelle Trainingsabläufe in innovative Tanzbewegung umwandelt, während der Fokus auf dem Gefühl für Musik und der lyrischen Ausdruckskraft liegt. Es ist nicht nur leicht und macht Spaß, sondern man kann damit auch sein Leben positiv gestalten, egal wie alt man ist. Funktionelles Training hilft dabei, Stärke, Stabilität, Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Flexibilität zu entwickeln, die man sowohl für den Alltag als auch für den Sport benötigt.

Diese neue Tanzsportart bietet der TSC montags von 20.00-21.00 Uhr im kleines Saal seines Clubhauses, In der Plattenhecke 2a in Rödermark Ober-Roden an.

Bei allen Angeboten kann man jederzeit einsteigen und ausprobieren, ob es Spaß macht. Vorabinformationen gibt es unter Telefon 06074-90362.

By | 2019-01-13T14:24:22+00:00 Januar 13th, 2019|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Neue Angebote zu Beginn des Jahres!

Fit für 2019

Sehr gut von internen wie externen Paaren wird dieses Jahr das abwechslungsreiche Programm der Reihe „Fit für 2019“, das die 6-fachen Weltmeister Heinz-Josef und Aurelia Bickers in den clubeigenen Räumen des TSC Rödermark anbieten, angenommen.

Neben den morgendlichen Übungen zur Körperkräftigung und -koordination gibt das nachmittägliche Programm gezielte Informationen zu allen Standardtänzen, was in den täglichen Practise- oder Performanceeinheiten gleich praktisch umgesetzt werden kann. Da die Einheiten in sich abgeschlossen sind, ist ein Einstieg jeder Zeit möglich.

By | 2018-12-30T12:57:34+00:00 Dezember 30th, 2018|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Fit für 2019

Kinderweihnachtsfeier im TSC

Traditionell ist die Kinderweihnachtsfeier im TSC die letzte und eine der schönsten Veranstaltungen im TSC Rödermark. Auch dieses Jahr haben sich die Trainer und Trainerinnen der Zumba, Ballett und Hiphop Gruppen mit ihren Kindern intensiv auf diesen Tag vorbereitet. Im festlich geschmückten Saal gab es denn auch staunende Augen der Eltern, Großeltern, Verwandten und Freude der jüngsten Mitglieder über dargebotenen Tänze.

Zum Schluss gab es dann auch neben Geschenken für Trainer und Kinder ein großes Dankeschön an alle, ohne die eine solche Veranstaltung erst ermöglicht ist.  Sei es durch Kuchenspenden, Hilfe beim Auf- und Abbau sowie die Bedienung der Gäste. Leider geht die Bereitschaft der Mitglieder zur Unterstützung  bei Veranstaltungen immer weiter zurück, und so ruhen diese Aufgaben auf wenigen Mitgliedern, welche immer wieder und mit großer Hilfsbereitschaft anwesend sind. Ihnen allen an dieser Stelle ein besonders herzliches Dankeschön!

 

 

 

By | 2018-12-16T12:17:27+00:00 Dezember 16th, 2018|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Kinderweihnachtsfeier im TSC

Neues Performance- und Endrundentraining

Auf Anregung vieler Turnierpaare bieten Heinz-Josef und Aurelia Bickers eine weitere innovative Trainingsform an, die „P.L.U.S.-Performance“. Bei dieser handelt es sich um eine innovativ konzipierte Trainingsform, welche das Endrunden- und Performance-Training an den Freitagen ergänzt. „P.L.U.S.“ nicht nur weil es zusätzlich zu den Freitagen („plus“) stattfindet, sondern weil es das klassische Endrundentraining auch inhaltlich ergänzt:

  • Bei P.L.U.S. stehen nicht reine Endrunden mit allen 5 Tänzen im Vordergrund, sondern ein gezieltes Durchtanzen ausgewählter Tänze. Damit bleibt natürlich der so wichtige konditionelle Aspekt nach wie vor im Mittelpunkt.
  • Zusätzlich („plus“)  wird allerdings auch das bewusste Umschalten und das Fokussieren auf jeweils unterschiedliche Tanzcharakteristiken trainiert. In der Regel werden 2 (max. 3) Tänze pro Trainingsabend im Mittelpunkt stehen, die – unter definierten Aufgabenstellungen – intensiv mehrfach durchgetanzt werden.
  • Die hierdurch erreichte hohe Wiederholungsrate festigt die Abläufe und trägt somit ideal zur „Turnierstabilität“ bei.
  • Die jeweils ausgewählten Tänze wechseln von Trainingsabend zu Trainingsabend und ermöglichen so zusätzlich zur Steigerung des Kondition insbesondere die Verbesserung der Konzentration („plus“).
  • Somit stellt das zusätzliche Dienstagsangebot eine wichtige Ergänzung zu dem Freitagstraining dar und rundet den konditionellen Teil einer Turniervorbereitung ab. Paaren, die sich optimal auf erfolgreiche Turnierteilnahmen vorbereiten wollen, ist eine Teilnahme an beiden Trainingsformen zu empfehlen.
  • Übrigens: Sowohl die P.L.U.S.-Performances an den Dienstagen als auch das Performance-und Endrundentrainings an den Freitagen sind für Paare aller Vereine und Leistungsklassen offen. Einfach erscheinen, teilnehmen und profitieren!!!

 

=> kurz und gut, das neue Trainingsangebot im TSC Rödermark ist „Planvoll, leichtfüßig und sportiv“  … „plus“ eben…

 

Hier der Terminplan für Q1/2019

Performance & Endrundentraining 1.Quartal 2019

By | 2018-12-10T15:55:30+00:00 Dezember 10th, 2018|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Neues Performance- und Endrundentraining

Fit für 2019

Liebe Turniertänzer(innen)

wie jedes Jahr wir wird auch dieses Jahr die Workshopreihe „Fit für 2019“ durch das Ehepaar Bickers fortgeführt. Einzelne Themenschwerpunkte Eures Tanzens wechseln sich dabei mit gezieltem Endrundentraining sowie Mobilisierungs- und Stabilisierungseinheiten ab.

Das Programm ist in den 6 Tagen so aufgebaut, dass wir jeden Tanz einzeln behandeln. Dabei gehen wir in einfacher und leicht verständlicher Form auf die wesentlichen Dinge ein, die ein Tänzer einsetzen sollte, um die Charakteristik der jeweiligen Tänze (noch) deutlich(er) zu zeigen.

· Besonders empfiehlt sich – neben dem Aspekt, dass alle tanz-technischen Informationen in klar verständlicher Form vermittelt werden – insbesondere die Kombination mit den jeweiligen „Practises“. Hier besteht die Möglichkeit, individuelle Herausforderungen bei der Anwendung der eigenen Choreografie-Inhalte anzusprechen und sie von uns in „Mini-Privatstunden“ gelöst zu bekommen.

· Zudem werden in den Performances, die Turniertänze unter turnierähnlichen Bedingungen durchgetanzt.

· Die Brain&Body-Einheiten bieten einen gelungen Einstieg in den jeweiligen Tag. Ihr lernt dabei aktiv wichtige Übungen kennen, die die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit von uns Tanzsportlern nachweislich verbessern.

Die Details findet ihr  hier  bzw. im Veranstaltungskalender.

Ihr könnt dieses gerne anderen interessierten Paaren aushändigen bzw. den Link an andere Paare schicken. Dieses Angebot richtet sich nicht nur an Paare des TSC Rödermark sondern ist für alle offen!

Wir freuen uns, Euch bei den Workshops zu begrüßen.

By | 2018-12-03T15:09:49+00:00 Dezember 3rd, 2018|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Fit für 2019

Adventsturniere um den Rödermarkpokal

Turnierpaare aus allen Teilen Deutschlands reisten am 1. Advent ins Clubhaus um an den Adventsturnieren um den Rödermark-Pokal  teilzunehmen. Aber nicht nur die Tanzfläche war gut gefüllt, auch das Zuschauerinteresse war in diesem Jahr besonder groß. So erlebten die Paare eine fantastische Turnieratmosphäre und wurden durch die 1. Vorsitzende Cornelia Straub durch ihre Wettbewerbe geleitet. Den erste Rödermarkpokal tanzten 13 Paare der Senioren III A-Klasse aus. Volmar Smolnik/Ursula Helene Schmidt aus der hessische Landeshauptstadt Wiesbaden nahmen in mit nach Hause. In der anschließenden Senioren III S-Klasse sagten fünf von neun gemeldeten Paare ihren Start ab, so das vier Paare sich um den begehrten Pokal bemühten. Johann und Catherine Hartmann vom TSC Rödermark verpassten mit Platz zwei knapp den Pokal.  In der Senioren IV S-Klasse hatte der ausrichtende TSC gleich zwei Paare am Start. Erich und Evi Müller belegten letztendlich Platz Platz acht. Heinz und Ilse Ländner durften im Finale erneut ihr Tanzen präsentieren. Auch sie belegten den zweiten Platz. In der abschließenden Senioren II B-Klasse versuchten mit Karsten Schneider/Anneli Gabriel vor heimischer Kulisse ihr Glück. Auch sie mussten Thomas Döpfer/Claudia Kück-Jorkowski  (WTC Friedberg) die oberste Stufe des Podestes und damit den letzten zu vergebenen Rödermark-Pokal überlassen. Platz zwei ist jedoch aller Ehren wert und die Paare des TSC haben wieder einmal unter Beweis gestellt, dass sie ganz Vorne mit dabei sind. Alle Ergebnisse findet man hier 

By | 2018-12-02T23:38:32+00:00 Dezember 2nd, 2018|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Adventsturniere um den Rödermarkpokal

Adventsturniere um den Rödermark-Pokal

Am Sonntag, den 2. Dezember veranstaltet der TanzSportClub Rödermark in seinem Clubhaus, In der Plattenhecke 2 a, 63322 Rödermark, Ober-Roden, seine traditionellen Turniere um den Rödermark-Pokal. Schirmherr der Veranstaltung  ist Bürgermeister Roland Kern. Im festlich geschmückten Clubhaus tanzen Paare aus fast allen Teilen Deutschlands in ihrer jeweiligen Klasse um den begehrten Pokal. Den Auftakt machen um 13.00 Uhr  die Paare der Senioren III A-Klasse. AB 14.00 Uhr beweisen die Paare der Senioren III S-Klasse die hohe Kunst des Standardtanzens. Anschließend gibt es, mit Blick auf die Meldungen, sicherlich eine spannende Entscheidung in der Senioren IV S-Klasse. Und ab 16.00 Uhr tanzten die Paare der Senioren II B-Standard um den Turniersieg.
Für die Zuschauer ist der Eintritt wieder frei. Die Clubmitglieder haben leckere Torten und Kuchen gebacken, so dass für das leibliche Wohl gesorgt ist.

By | 2018-11-29T18:01:56+00:00 November 29th, 2018|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Adventsturniere um den Rödermark-Pokal